Der Grünspecht - Vogel des Jahres2014

Höhlenbewohner mit klebriger Zunge

Der Vogel des Jahres 2014 benötigt alte Bäume, in die er seine Höhlen bauen kann. Die meiste Zeit findet man den Grünspecht aber am Boden, wo er unermüdlich nach Ameisen sucht.

Die Bekassine- Vogel des Jahres2013

 

 

Meckern erlaubt

Meckervogel und Himmelsziege

 

Die Bekassine ist Vogel des Jahres 2013

 

Die Bekassine wird gern „Meckervogel“ genannt. Sie hätte tatsächlich guten Grund sich zu beschweren, denn mit Mooren und Feuchtwiesen schwindet ihr Lebensraum zusehends. In vielen Gegenden ist unsere „Himmelsziege“ bereits ausgestorben. Das Meckern müssen wir übernehmen, wenn wir sie weiter zu unserer heimischen Fauna zählen möchten

Die Dohle - Vogel des Jahres 2012

Sympathischer Vogel mit Imageproblemen

Der Gartenrotschwanz ist Vogel des Jahres 2011

Kleiner Vogel mit großen Ansprüchen

Vogel des Jahres 2010 - Der Kormoran

Der Meistertaucher wird oft zu Unrecht verfolgt

Der NABU und der Landesbund für Vogelschutz in Bayern haben den Kormoran zum „Vogel des Jahres 2010“ gewählt. Die beiden Verbände wollen sich damit offensiv für den Schutz des Kormorans einsetzen, der nach seiner Rückkehr an deutsche Seen, Flüsse und Küsten wieder zu Tausenden geschossen und vertrieben wird. So werden jedes Jahr in Deutschland rund 15.000 Kormorane getötet.

 

Machen Sie uns stark

Unsere Spendenkonten

Zur Unterstützung unserer ehrenamtlichen Arbeit, sind

wir immer auch auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen.

Sparkasse Schaumburg:

DE31 2555 1480 0363 1022 60

 

Volksbank Schaumburg:  

DE84 2559 1413 3615 8887 00

 

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr